Sommersonnenwendfeuer

21.6.2015

 

So weit wie wir zurück denken können, lebte die Gemeinschaft in Harmonie und im Einklang mit der Sonne.

Die Felder wurden nach der Sonne bestellt, Rituale und Zeremonien wurden nach der Sonne gerichtet. Auch Steingebilden ( Stoneheng ) und Gebäuden wurden der Sonne zugeordnet und findet heute immer mehr offene Ohren zum Beispiel im Feng shui.

 

Mein Auftrag von der Geistigen Welt war es diesmal, den Besuchern, einerseits die Augen zu öffnen für ihr Umfeld und alles was mit ihnen zu tun hat, die andere Seite war, ihnen zu zeigen, dass alles um uns herum einen eigenen Kreislauf besitzt, aber wiederrum alles ineinander hineinfließt.

 

Zu den Bildern

In der Mitte ist auf den Bildern der Lebensstamm zu sehen, mit Fülle und Reichtum (Pflanzen und ihre verschiedenen Farben)

Mit dem Lebensstamm ist der Lebenszyklus verbunden, auch wieder mit Fülle und Reichtum geschmückt, die auch durch die Pflanzen präsentiert und verdeutlicht wird.

Das Ganze steht im Lebenskreislauf (großer Kreis außen rum)

Präsentiert wird der Jahreskreis (Frühling= Neubeginn), Sommer (Höhepunktdes Lebens), Herbst (Ernte, Vorbereitung auf den Rückzug), Winter (Rückzug,ausruhen, Kraft tanken, loslassen und Vorbereitung für den Neubeginn).

 

Die Besucher durften selbst entscheiden, wo sie sich im Kreis am Wohlsten fühlen (Frühling, Sommer Herbst oder Winter)?

Ihr IST- Standort wurde verglichen mit der IST- Situation im Leben. Durch 5 schamanische Trommler wurde Energie und Kraft im Kreis aufgebaut, damit sie voller Kraft in ihren Leben weiter gehen dürfen.  

Die Spirits des Wetters warwn uns gut gestimmt, denn um Herbolzheim außenrum war Dauerregen, nur in Herbolzheim blieb es trocken!

Ein Großer DANK an die Spirituelle Welt und an alle Mitwirkenden.  

 

Bildergalerie   

Sommersonnenwende 2015